Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Abschied vom Abstieg

Herren gewinnen nach 2,5 souveränen Sätzen auch Rückspiel bei der TG Bornheim und sichern sich vorzeitig den Klassenerhalt

10.02.2019 - Volleyball MĂ€nner 1 (chs) Mit dem Schwung des 3:0-Sieges im Hinspiel, nach gefĂŒhlt 10 Jahren endlich mit einem neuen Fraport-Trikotsatz im GepĂ€ck und auch dem satten Vorsprung vor Bornheim durfte man optimistisch sein. Doch nach zwei langen Monaten Weihnachtspause, einer Reihe neuer Gesichter auf der anderen Seite und dem Wissen, dass der letzte Sieg in der kleinen Vereinshalle auf den 28.09.2014 datiert doch eine Weile her ist, konnte es spannend werden.

Der erste Satz begann wenig spektakulĂ€r. Die beiden Tabellenletzten der Bezirksliga spielten teils ansehnliche, teils fehleranfĂ€llige SpielzĂŒge und der Satz gestaltete sich bis 13:13 sehr offen. Die Ansage, ĂŒber Druck ins Spiel zu kommen, gelang zwar, doch im Spielaufbau waren die Römer zu fahrig. Eine starke Aufschlagserie von Karsten offenbarte dann massive SchwĂ€chen im Bornheimer Annahmespiel und bereitete mit 24:14 den Siegesweg zum 25:15 nach nur 17 Minuten.
Diesen Aufwind konnten die GĂ€ste auch zu Beginn des zweiten Satzes nutzen: Der Block stand, der Angriff punktete und die AufschlĂ€ge fĂŒhrten schon zu massiven Problemen bei den Hausherren. Bis 13:6 lief dann auch alles am SchnĂŒrchen. Doch kam da wohl die (Selbst-)Sicherheit zu frĂŒh. Im LĂ€ufer 1 wollte 5 BĂ€lle lang nichts gelingen und Bornheim war auf zwei Punkte wieder ran. Doch Spielertrainer Karsten wetze die Schwarte wieder aus: 5 AufschlĂ€ge, 19:12 die FĂŒhrung. Das RömerstĂ€dter Spiel zwar nicht immer ĂŒberzeugend, aber man konnte Bornheim auf mindestens drei Punkte Abstand halten und holte sich nach weiteren 22 Minuten mit 25:21 den ersten Punkt des Tages.
Satz Nummer 3 wollte dann aber irgendwie nicht so recht. Zwar konnte der 0:4-Start mit 4:4 wieder ausgeglichen werden, doch Bornheim fand immer besser ins Spiel. Die RömerstĂ€dter Abwehr arbeitete zu wenig und entsprechend konnte kein Druck aufgebaut werden. Bornheim konnte nun besser ihr Spiel aufziehen und dĂŒbierte den sonst so stabilen RömerstĂ€dter Block immer wieder. Über 5:9 und 9:19 zog Bornheim davon. Gegen Ende gelang zwar noch ein bisschen Wiedergutmachung. Es reichte aber nur noch bis zum 17:25.
Der vierte Satz bekam dann einiges an Dramatik. Das Spiel wurde etwas zerfahrener, aber es gab spektakulĂ€re Ballwechsel hĂŒben wie drĂŒben. 0:1, 5:2, 8:8, 11:10, 11:13, 13:16, 17:17, 19:21... die Kiste war eng, nervenaufreibend und irgendwie kam die Angst schon auf, es könnte in den Tie Break gehen. Doch zwei starke AufschlĂ€ge von Hanno machten den Satz wieder auf. Dann drei Ă€ußerst knappe Schiedsrichter-Entscheidungen, die vom gewohnt souverĂ€n agierenden Patrick Booms korrekt getroffen wurden. Aber man muss ehrlich sein: Bei dem Spielstand einen Tusch zugeben, einen Übergriff zu ahnden und so genau auf die Linie schauen - andere Schiris hĂ€tten das nicht gesehen. 24:21, mal kein verschlagener Satzball durch uns und am Ende ein Diagonalangriff von Karsten, der den auch gerne mal verhaut: 25:22, Sieg, drei Punkte und damit der Grundstein fĂŒr den Klassenerhalt. Der neue Hallenboden scheint uns zu gefallen. Bornheim konnte danach gegen den aktuellen TabellenfĂŒhrer noch im Tie Break siegen. Das zeigt, die Römer waren heute gut. Der Punktverlust bescherte ihnen damit auch noch den definitiven Klassenerhalt.

In zwei Wochen kommen mit Seckbach und Bergen-Enkheim noch mal zwei starke Bezirksligateams in die Geschwister-Scholl-Schule zum großen Saisonabschluss fĂŒr unsere Herren.

Spiel in Zahlen
TG Bornheim - MĂ€nner 1 1:3 -15, -21, +17, -22
aktuelle Tabelle: Bezirksliga Ost

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
UnterstĂŒtzung
Lust sich fĂŒr unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterstĂŒtzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen UnterstĂŒtzung fĂŒr die kommende Saison:
  • MĂ€nner (Bezirksliga)
  • Frauen (Bezirksliga)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spaß zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (Mo, Mi, Do, jeweils 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, ab 10 J., m/w)
    Termine
    04.09.2019 - 19:00 Uhr
    außerordenliche Mitgliederversammlung (Großer Saal St. Sebastian, Ernst-Kahn-Str. 45) Pfeil mehr

    08.09.2019
    Start der Volleyball-Saison Pfeil mehr

    28.09.2019
    Beginn der Herbstferien - nur eingeschränkter Sportbetrieb

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.