Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Mit zwei guten Sätzen 3 Punkte geholt!?

Die TV Killers mussten gestern am letzten, regulären Spieltag nach Worfelden um dort gegen diese und die Hochheimer anzutreten.

16.04.2018 - Volleyball Mixed 1 (Nnn) Zunächst mussten wir gegen die spielstarken Worfeldener antreten. Diese hatten die Möglichkeit sich mit zwei Siegen die diesjährige Meisterschaft sichern. Dementsprechend waren sie mit ihren Damen aus der RL und den Männern aus der LL gut aufgestellt.Wir wissen aber auch, dass wir sie an guten Tagen schaffen können, daher wollten wir ihnen keinesfalls den Titel schenken.
Für den Spieltag hatten sich zunächst 11 TV Killers angesagt. Zu Spielbeginn des ersten Spiels hatte ich dann noch 8 und Wechselmöglichkeiten waren begrenzt. Ein klarer Nachteil für taktische Maßnahmen.

Wir spielten auf Aufgenhöhe mit den Worfeldener und verloren den ersten Satz nur knapp. Aber schon hier war ersichtlich wie unsere Gegner gezielt unsere Schwächen suchten.

Im zweiten Satz ging es hin- und her. Spektakuläre Ballwechsel mit tollen Rettungsaktionen in der großen Halle wechselten sich ab. Wir erkämpften uns sogar einen Vorsprung bis auf 20:16. Es folgte leider eine super platzierte und scharfe Angabenserie des Gegners, die uns aus dem Konzept brachte. Obwohl wir vorne waren, gingen die Köpfe nach unten und statt Teamspirit sah man plötzlich sechs Einzelspieler auf dem Feld. Ohne die zuvor erwähnten taktischen Wechselmöglichkeiten gab es keine Chance von Außen darauf zu reagieren. So ging auch leider knapp der zweite Satz verloren.
- Aus meiner Sicht unverständlich wie wir uns immer wieder so schnell demotivieren, statt eigene gelungene Aktionen - und seien sie auch glücklich - positiv hervorzuheben. Ein Phänomen was uns seit Jahren begleitet.

Im dritten Satz fanden wir nie ins Spiel. Nach dem verlorenen zweiten Satz wackelten auch unsere erfahrenen Annahmespieler und wir gerieten schnell in einen hohen Rückstand. Das Spiel war verloren.

An sich kein Grund zu trauern! Wir hatten gegen eine erfahrene, deutlich jüngere und an diesem Tag bessere Mannschaft auswärts verloren. Manchmal muss erst etwas Zeit vergehen um eine objektive Nachbetrachtung zu machen.

Die Worfeldener sicherten sich im Anschluss mit einem deutlichen 3:0 gegen die Hochheimer die Meisterschaft.

Über unseren 3:0 Sieg gegen die Hochheimer schreibe ich jetzt mal nichts. Immerhin waren wir mit genau sechs Spielern noch spielfähig und außer in der Kategorie "Spaß am Spiel" waren uns die Hochheimer in allen Belangen deutlich unterlegen. Ein: "Mund abputzen - Punkte mitnehmen".

Am 26.4. Haben wir um 20:00 Uhr in der GSS unser letztes Spiel. Gäste sind gerne willkommen. Ps. Wer sich über die Überschrift wundert. Die zwei guten Sätze waren die gegen Worfelden :-)

Spiel in Zahlen
VG Worfelden - Mixed 1 3:0 -21,-22,-9
SpVgg Hochheim - Mixed 1 0:3 18,20,22
aktuelle Tabelle: BFS Hessenliga Südwest

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Unterstützung
Lust sich für unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterstützen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen noch Unterstützung für die laufende Saison:
  • Männer (Bezirksliga; 17-45j)
  • Frauen (Bezirksliga; 16-28j)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spaß zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (mo+mi, 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, ab 10 J., m/w) Pfeil mehr
    Termine
    11.05.2018
    beweglicher Ferientag - nur eingeschränkter Sportbetrieb

    19.05.2018
    Deutsche Volleyball Senioren Meisterschaften Ü65 (Berlin)

    26.05.2018
    Wandertag

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.