Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Erfolgreiche Invalidenmannschaft

Trotz Doppelsieg verlieren TV Killer

Erfolgreiche TV Killers w√ľnschen unserer Yvo gute Besserung!
Erfolgreiche TV Killers w√ľnschen unserer Yvo gute Besserung!

20.11.2019 - Volleyball Mixed 1 (jb) Nach dem fast perfekten Start in die Saison war auch der 2. Spieltag erfolgreich. Am Ende des Spieltages waren trotzdem alle traurig. Aber der Reihe nach.

Der Spieltag stand schon vorher unter keinen guten Voraussetzungen. Einige Spielerinnen und Spieler mussten aus Krankheitsgr√ľnden absagen oder k√ľndigten an, nicht volleinsatzf√§hig zu sein. ‚ÄěIch bin stolz, Trainer einer Invalidenmannschaft zu sein.‚Äú kommentierte Coach James die Situation. Hinzu kamen noch einige andere Ausf√§lle. Dennoch waren wir vor dem ersten Spiel mit einem Rumpfteam von 3-4 Damen und 4-5 spielf√§higen M√§nner p√ľnktlich anwesend. Andi war vor allem zum anfeuern und schiedsrichtern angereist. Unsere beiden Stellerinnen haben sich abgesprochen, dass Steffi das erste Spiel stellt und von Pia im zweiten Spiel abgel√∂st wird.

Im ersten Spiel trafen Oberrad und Worfelden aufeinander. In einem hart umk√§mpften Spiel in 5 S√§tzen erk√§mpfte sich Worfelden nach 0:2 R√ľckstand noch einen 3:2 Sieg. Sp√§ter als erhofft begannen wir mit dem Aufw√§rmen zu unserem ersten Spiel gegen die TSG Oberrad. Neu: Wir begannen mit einer Annahme√ľbung inkl. Bewegung. Daf√ľr ernteten wir erstaunte Blicke unserer Gegner.

Im ersten Satz gegen Oberrad starteten wir mit M√ľhe, konnten den Satz jedoch nach zwischenzeitlichem R√ľckstand und Ruhe ungef√§hrdet gewinnen. Im zweiten Satz ging es hin und her. Etwa beim Stand von 14:16 gegen uns folgte eine missgl√ľckte Annahme. Beim Rettungsversuch auf der Position 4 machte Yvo, die in den letzten Wochen immer besser wurde, einen schnellen Schritt nach vorne und fiel pl√∂tzlich, ohne gegnerische Einwirkung, nach vorne. Mit schmerzverzerrtem Gesicht und Tr√§nen in den Augen vermutete sie sofort einen Riss der Achillessehene, die auch sofort anschwoll. Nat√ľrlich wurde das Spiel unterbrochen und soweit m√∂glich von allen erste Hilfe geleistet. Auch die gegnerischen Spieler, Zuschauer und Schiedsrichter waren geschockt und halfen mit. Der Krankenwagen war gerufen, Roland zog sich an und packte alle Sachen seiner Yvo zusammen. Inzwischen war Pia aufgrund der Verz√∂gerungen f√ľr unser zweites Spiel eingetroffen und kam f√ľr Yvo ins Spiel. Nachdem Roland auch ausfiel, wurde dieser von Andi ersetzt, der auf einen Einsatz gehofft, aber nicht damit gerechnet hatte. Weitere Spieler waren nicht mehr verf√ľgbar. Obwohl alle geschockt waren, versprachen wir uns, das Spiel und den Spieltag vern√ľnftig zu Ende zu spielen. F√ľr Yvo! Wir k√§mpften und schafften es tats√§chlich auch mit etwas Gl√ľck, den Satz trotz Schock und den Ausf√§llen von zwei der wichtigsten Spieler mit 30:28 f√ľr uns zu entscheiden. Jetzt war der Bann gebrochen. Die Oberr√§der merkten, dass wir gefestigt waren. Der Aufschlag war druckvoll, die Annahme war sicher, das Stellen auf den Punkt, die Angriffe und Blocks effizient. So gewannen wir am Ende auch den dritten Satz und damit das Spiel mit 3:0 S√§tzen. Wer h√§tte das gedacht?

Jetzt folgte unser zweites Spiel gegen Worfelden. Die Mannschaft mit vielen bekannten Gesichtern hat in der Vorsaison 2018/19 die Hessen-Liga dominiert und mit nur 7 abgegebenen S√§tzen √ľberlegen den ersten Platz belegt. Auch die ersten beiden Spiele in der aktuellen Saison gegen Dotzheim und Bornheim hat Worfelden deutlich gewonnen.

Im ersten Spiel konnten wir mit Stefan als Libero etwas wechseln. Der Gro√üteil der Killers war jedoch vom ersten umk√§mpften Spiel schon couchbereit. Nachdem sich Andi in den Urlaub verabschiedet hatte, waren wir noch exakt 3 Damen und 3 Herren, also minimal spielf√§hig. Wir stellten um auf 4/2 mit Pia und Steffi, Stefan und James in der Mitte, Caro und Klaus auf au√üen. Im ersten Satz waren wir zwar konzentriert, aber etwas m√ľde. Worfelden spielte seine Klasse aus und wir verloren knapp aber verdient. Danach k√§mpften wir uns jedoch ins Spiel zur√ľck. Erneut schafften wir es, unser Spiel durchzusetzen und konnten √§hnlich wie im ersten Spiel mit guten Aufschl√§gen, effizientem Block und Angriff, sowie konstant gut gestellten B√§llen bei verwertbaren Annahmen punkten. Mit jedem weiteren Satz schwanden jedoch die Kr√§fte vor allem unserer Mittespieler. Wir stellten immer wieder Annahme und Angriff so um, dass die situativ fittesten Spieler eingesetzt wurden. So gewannen wir die S√§tze 2 und 3, wobei der dritte Satz mit Gl√ľck und K√∂nnen knapp f√ľr uns ausging und entsprechend kr√§ftezehrend war. Der vierte Satz musste die Entscheidung bringen, weil wir f√ľr einen weiteren 5. Satz wohl nicht mehr spielf√§hig gewesen w√§ren. Fast wie in Trance erk√§mpften wir uns trotz Kr√§mpfen und mit dem letzten Aufgebot den am Ende verdienten Sieg gegen einen starken Gegner. Selbst der traditionelle Siegestanz am Schluss war m√ľder als normal und wir mussten aufpassen, uns dabei nicht noch zu verletzen.

Am Ende erk√§mpfen wir uns mit vier Siegen aus vier Spielen den ersten Platz in der Hessenliga West/S√ľd. Unterst√ľtzend zeitweise angefeuert haben noch Schnulli und Armin an der Wirkungsst√§tte ihrer gr√∂√üten Erfolge in der Sporthalle Fechenheim. Am Abend erhielten wir leider die traurige Gewissheit in Form der Nachricht von Yvo, dass ihre Achillessehne gerissen ist. Liebe Yvo, wir w√ľnschen Dir eine schnelle Genesung!

Mitgekämpft haben: Yvo, Caroline, Pia, Steffi, James, Andi, Stefan, Klaus, Roland

Spiel in Zahlen
TSG Oberrad - Mixed 1 0:3 +17, +28, +18
VG Worfelden - Mixed 1 1:3 -22, +17, +25, +23
aktuelle Tabelle: BFS Hessenliga S√ľdwest

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Unterst√ľtzung
Lust sich f√ľr unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterst√ľtzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen Unterst√ľtzung f√ľr die kommende Saison:
  • M√§nner (Bezirksliga)
  • Frauen (Bezirksliga)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spaß zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (Mo, Mi, Do, jeweils 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, 12-18 J., m/w)
    Termine
    31.12.2019 - 14:00 Uhr
    24. Silvester-Beach (Riedberg) Pfeil mehr

    09.02.2020 - 11:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     F2-SSC Bad Vilbel 3
     F2-TGS Vorwärts Frankfurt
    (GSS) Pfeil mehr

    16.02.2020 - 12:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     M1-TuS Kriftel 3
     M1-TuS Eintracht Wiesbaden 3
    (GSS) Pfeil mehr

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.