Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Punkt gewonnen oder Zwei verloren?

Beim Heimspiel gegen Meister SC Nauheim wurde der Matchball nicht genutzt und eine 2:0 Satzführung verspielt.

05.02.2018 - Volleyball (Nnn) Mit nur sieben spielf├Ąhigen Spielern am Heimspiel, mussten wir uns keine gro├če Gedanken um die Aufstellung machen.

Die Spieler und Spielerinnen der Nauheimer sahen beim Einspielen nicht so spektakul├Ąr aus, dass wir uns schon gute Chancen ausrechneten.

Um es kurz zu machen, spielten wir die S├Ątze 1 und 2 sehr konzentriert und mit wenig Eigenfehlern. Annahme, Stellungsspiel und Angriff passte gut. Die Nauheimer dagegen hatten immer wieder Abstimmungsschwierigkeiten, die dann zu vermeidbaren Fehlern f├╝hrten. Wir gewannen die S├Ątzen mit 25:19 und 25:20 Punkten verdient.

Im dritten Satz legten wir gleich mit 0:4 einen Fehlstart hin, fanden dann aber zur├╝ck ins Spiel. Aus meiner Sicht lie├č aber St├╝ck f├╝r St├╝ck die Konzentration auf dem Feld nach. Wir spielten zwar immer noch gut, zeigten aber nicht mehr den unbedingten Willen B├Ąlle zu holen oder auch am Netz "tot" zu machen. Mit gef├╝hlt 90% Leistung im Durchschnitt auf dem Feld, reicht es zwar um mitzuspielen aber nicht zum gewinnen! Den Satz gaben wir klar mit 18:25 Punkten ab.

In den vierten Satz kamen wir gut rein und konnten ├╝ber den Spielverlauf immer einen Vorsprung von 2-3 Punkten halten. Zu den bestehenden Fokussierungsschwierigkeiten waren nun auch Erm├╝dungserscheinungen sichtbar. Hier h├Ątte die Ein- oder Andere Wechselm├Âglichkeit sicherlich Entlastung gebracht. Da die Nauheimer aber weiterhin fehleranf├Ąllig waren, konnten wir die F├╝hrung bis kurz vor Ende des Satzes verteidigen und hatten bei 24:23 Punkten Machtball. Es gibt Momente, da muss die Angabe einfach nur r├╝ber, da der Gegner unter Druck steht. Das schafften wir leider nicht. W├Ąhrend uns die vergebene Chance runter zog, baute sie den Gegner auf. Mit zwei leichten Folgefehlern gaben wir den Satz mit 26:24 Punkten noch aus der Hand.

Im f├╝nften Satz knockte uns die gegnerische Zuspielerin mit einer Angabenserie fast im Alleingang aus. Wir schafften erst bei einem R├╝ckstand von 0:9 den ersten Punkt! Zudem verletzte sich Ole kurz danach am Finger, und Liane musste mit Rollenkragenpullover und Jogginghose aufs Feld. Die Nauheimer brachten dann den Satz mit 15:7 locker ins Ziel und gewannen das Spiel.

Fazit: Vor dem Spiel w├Ąre ich mit einem guten TIE-Break-Spiel gegen die Nauheimer zufrieden gewesen. Nach dem Spiel ├╝berwog der Frust ├╝ber eine - an diesem Tag vermeidbare - Niederlage.

Anwesende Helden waren: Schnulli, Stefan, Ole, Assi, Bettina, Caro und Liane .





© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Unterst├╝tzung
Lust sich f├╝r unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterst├╝tzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen noch Unterst├╝tzung f├╝r die laufende Saison:
  • M├Ąnner (Bezirksliga; 17-45j)
  • Frauen (Bezirksliga; 16-28j)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spa├č zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (mo+mi, 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, ab 10 J., m/w)
    Termine
    22.06.2018
    Beginn der Sommerferien - nur eingeschränkter Sportbetrieb

    06.08.2018
    Ende der Sommerferien - wieder normaler Sportbetrieb

    15.09.2018
    Volleyball Saisonbeginn

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschlu▀
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind fŘr den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.