Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Volleyball

Die Abteilung

Volleyball wird seit etwa 55 Jahren in der TG Römerstadt gespielt und trainiert. So gehörte unser Verein auch 1967 zu den 13 Gründungsvereinen des Hessischen Volleyballverbandes. Höhepunkt unserer Abteilung war Anfang der 80er Jahre, als wir mit 13 Wettkampfmannschaften am Rundenbetrieb teilnahmen, eine davon sogar in der dritthöchsten Klasse, der Regionalliga.

Siege feiern in der Römerstadt Derzeit umfasst unsere Abteilung 6 Gruppen, die insgesamt knapp 100 Mitglieder beherbergen. Fast alle nehmen am Rundenbetrieb des Hessischen Volleyballverbandes teil:
Unsere generationsübergreifenden Männer spielen in der Bezirksliga, ebenso unsere Frauen. In beiden Mannschaften bilden selbstausgebildete junge Spieler einen wichtigen Bestandteil. Als Unterbau für diese Mannschaften bauen wir aktuell wieder eine Jugendgruppe ab 10 Jahren auf, die diese Saison im Jugendspielbetrieb des Bezirkes (weibl. U15) zu den Topteams zählte.
Unsere Mixed-Leistungsmannschaft spielt in der höchsten süd-hessischen Mixed-Liga. Ergänzt wird unser Breiten- und Freizeitsport-Angebot durch unsere Mixed II, die immer wieder auf Turnieren ihre Trainingserfolge unter Beweis stellen. Die alten Haudegen unseres Vereines nehmen weiterhin regelmäßig an den hess. Senioren-Meisterschaften Ü59 und Ü64 teil, wo sie sich meistens für die Süd-West-Deutschen, wenn nicht sogar für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren können. Auch unsere Senioren und Seniorinnen Ü31/Ü35/Ü37-Auswahlmannschaften fahren immer wieder zu den hess. Meisterschaften.

Abteilungsübergreifend trifft man sich mal beim Weihnachts-Volley oder am 31.12. beim ultimativ letzten Beachvolleyball-Turnier des Jahres, die von Römerstädter Volleyballern organisiert werden - oder feuert sich gegenseitig bei den Heimspielen an.

Darüber hinaus engagieren sich unsere Mitglieder auch immer wieder im Verband: So bspw. Werner Naumann (B-Schiedsrichter-Prüfer und Bezirks-Schiedsrichterwart, sowie ehem. Landesspielwart und Bundesligaschiedsrichter), Andreas Nau (BFS-Wart im Präsidium) und Christoph Schneider (Drittliga-Schiedsrichter, ehem. Klassenleiter).

Bei Interesse könnt Ihr Euch jederzeit an den zuständigen Trainer wenden oder schaut doch einfach mal unverbindlich im Training rein.

Abteilungsgeschichte

Die Gründung dieser Abteilung erfolgte ca. 1960. Übungsleiter Schmitt sah bei der Spartakiade in Moskau dieses Spiel und führte es als Ergänzung in seinen Sportstunden ein. Daraus bildete sich bald eine eigene Übungsstunde. Es folgte die Teilnahme an Meisterschaften und Wettbewerben des Turnverbandes. Eine Männermannschaft nahm bereits in den 60er Jahren auch an den Deutschen Meisterschaften des Turnverbandes teil.
Blocken in der Römerstadt Die TG Römerstadt gehörte als einer von 13 Vereinen am 8.7.1967 zu den Gründungsmitgliedern des Hess. Volleyballverbandes. In Vertretung von Dieter Kessler nahm von uns Karin Damrau daran teil.
Neben Eintracht Frankfurt, Blau-Geld Frankfurt und OSC Höchst war die TG Römerstadt einer der ersten Vereine im Frankfurter Raum, die Volleyball wettkampfmäßig anboten. So nahm der Verein von Anfang an mit einer Männermannschaft an den offiziellen Rundenspielen des HVV teil. Sie spielten sich sehr schnell bis Anfang der 70er Jahre in die Hessenliga hoch. 1969/70 begann Dieter Kessler mit dem Aufbau einer männlichen Jugendmannschaft. Sie war bald Teilnehmer bei den deutschen Meisterschaften des Turnverbandes und schnitt bei den Hess. Meisterschaften des Volleyballverbandes ebenfalls sehr gut ab. Einige Teilnehmer der damaligen Mannschaft spielen heute noch im Verein (T.Joppen, W.Naumann, B.Weiler).
Durch den Popularitätssprung des Volleyballs nach den Olympischen Spielen 1972 in München wuchs auch die Volleyballabteilung unseres Vereins stark an. Mitte der 70er Jahre baute Dieter Kessler dann auch eine Frauenmannschaft auf, die schon nach 4 Jahren für einige Zeit in der Regionalliga war. Eine 2. Frauenmannschaft wurde gemeldet, drei (später auch 5) Männermannschaften gingen an den Start. Mehrere Jugendmannschaften spielten in den Runden mit. Die TG Römerstadt nahm Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre mit bis zu 13(!) Mannschaften an den offiziellen Rundenspielen des HVV teil.
Angreifen in der Römerstadt Nach dem Rückzug von Dieter Kessler übernahm Werner Naumann die Volleyball-Abteilung. Die 1. Männermannschaft spielte viele Jahre in der damals zweithöchsten hessischen Spielklasse (Verbandsliga) mit sehr gutem Erfolg (2x Vizemeister). Viele der damaligen Spieler sind heute noch aktiv (W.Naumann, damals Spielertrainer, ferner T.Joppen, B.Weiler, A.Dengler). Mehrere Jugendmannschaften qualifizierten sich für Hess. Meisterschaften.

In den 90ern wanderten wg. Hallenproblemen mit der Stadt unsere beiden ersten Mannschaften (u.a. Frauen I, die in dem Jahr Oberliga-Meister wurden) zu benachbarten Vereinen ab, so dass sich die Aktivitäten der Abteilung auf Bezirksebene beschränkten. Die größten Highlights schafften die Senioren, die in verschiedenen Altersklassen Hessen- und Südwestdeutscher-Meister wurden. Sie qualifizierten sich auch immer wieder für Deutsche Meisterschaften, so 1994 in Berlin (Senioren II), 1999 in Marl (Senioren III) und 2009 in Backnang (Ü59). Dabei kamen sie jeweils auf den 11. Rang, bzw. 14. Rang (2009).
1998 übernahm Andreas Nau die Abteilung und verstärkte in seiner Amtszeit die Bemühungen insbesondere im Mixedbereich. Seine Mixed-Leistungsmannschaft gehört seit über 10 Jahren zu den Topteams in Hessen. Von 2003 - 2012 traffen sich die Mannschaften einmal jährlich zu einem lustigen und bunt gemischten Turnier. Von März 2007 bis September 2011 übernahm Christoph Schneider die Abteilung und baute vor allem das Zusammengehörigkeitsgefüge der Abteilung und die Jugend weiter aus. In den letzten Jahren konnten die meisten, selbstausgebildeten Jugendlichen in den Erwachsenen-Spielbetrieb übernommen wurden. In dieser Zeit trafen sich auch viele Volleyballer bei Open-Air Turnieren bspw. in Liederbach oder Auerbach und feierten nicht selten in Gruppengrößen bis 50 Teilnehmer ein schönes gemeinsames Sport-Event.

Die weiteren Highlights der vergangenen Jahre: Neben vier Meisterschaften (Bezirksligameister 2012 und 2008 (Männer I), Kreisligameister 2010 und Kreisklassenmeister 2008 (beides Frauen II)), feierten wir: Bezirksmeister 2005 (Mixed), Bezirksliga-Vizemeisterschaften (Frauen I: 2007 und 2010 und Männer I: 2006 und 2007), Bezirkspokalsieg 2007 und 2009 (Männer I), Bezirkspokal-Vizemeister 2005 (Männer I) und 2007 (Frauen I) und div. Kreisliga-Meisterschaften (1996 und 2003 jeweils Frauen I und Männer I).

© 26.05.2017 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz