Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Zwischen Hopp und Top

Einmal 3:0 gewonnen, einmal 0:3 verloren: Klingt nach einer durchwachsenen Bilanz des Heimspieltages...

12.10.2003 - Volleyball MĂ€nner 1 (fh) Einmal 3:0 gewonnen, einmal 0:3 verloren: Klingt nach einer durchwachsenen Bilanz des Heimspieltages. Vom Ergebnis her stimmt das auch. Von der Leistung her war es aber sicher besser als durchwachsen. Powervolleyball mit viel Spannung auf hohem Niveau könnte man sagen. Wer da war, durfte sich gut unterhalten fĂŒhlen. Der Spieltag hat auch klar gemacht, dass es in dieser Bezirksliga ganz schön zur Sache geht und dass wahrscheinlich in den meisten Spielen wenige Punkte Unterschied ĂŒber Sieg und Niederlage entscheiden. Denn auch diesmal waren weder das 3:0 gegen Bad Homburg noch das 0:3 gegen die DJK Frankfurt SĂŒd so klar, wie sich das anhört. Im ersten Match wurden die beiden ersten SĂ€tze erst jenseits der 30-Punkte-Marke nach SatzbĂ€llen fĂŒr beide Teams entschieden. Das sagt wohl alles. Dabei haben wir auch gezeigt, dass wir in der Bezirksliga angekommen sind und seit der vergangenen Saison noch dazugelernt haben. Wie z.B. Igor oder T. mit Alles-oder-Nichts-SchmetterbĂ€llen - teilweise nach Baggervorlage aus dem Hinterfeld - SatzbĂ€lle abgewehrt haben, das war schon aller Ehren wert und zeugte von starken Nerven. Hopp oder Top: anders geht es in dieser Liga wohl auch nicht. Auch im dritten Satz haben wir uns von keinem Homburger Angriff beeindrucken lassen und so lange voll dagegen gehalten, bis Mitte des Satzes das Spiel zu unseren Gunsten kippte und wir den Sack klar zubinden konnten.
Wieso hat es dann gegen SĂŒd nicht mehr gereicht? Vielleicht, weil bei uns die Kraft etwas nachließ. Vielleicht auch, weil die SachsenhĂ€user noch flexibler spielten als Bad Homburg. Wohl auch, weil wir zu viel mit der Aufstellung experimentiert haben und dabei etwas die "Ideallinie" verloren ging. Denn es waren im Grunde wieder nur ein paar BĂ€lle Unterschied. Der erste Satz war knapp. Der zweite auch, wobei wir zwischenzeitlich fĂŒnf Punkte Vorsprung hatten aber wieder verspielten. Und den dritten hat uns ein ĂŒbler Fehlstart gekostet, denn sonst hĂ€tte die Aufholjagd am Ende vielleicht noch gereicht. Schade. Das nĂ€chste Mal dann wieder Top.

Spiel in Zahlen
MĂ€nner 1 - DJK Helv. Kirdorf 3:0 28,30,19
MĂ€nner 1 - DJK Ffm-Süd 0:3 -21,-23,-20
aktuelle Tabelle: Bezirksliga Ost

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
UnterstĂŒtzung
Lust sich fĂŒr unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterstĂŒtzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen UnterstĂŒtzung fĂŒr die kommende Saison:
  • MĂ€nner (Bezirksliga)
  • Frauen (Bezirksliga)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spaß zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (Mo, Mi, Do, jeweils 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, 12-18 J., m/w)
    Termine
    31.12.2019 - 14:00 Uhr
    24. Silvester-Beach (Riedberg) Pfeil mehr

    09.02.2020 - 11:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     F2-SSC Bad Vilbel 3
     F2-TGS Vorwärts Frankfurt
    (GSS) Pfeil mehr

    16.02.2020 - 12:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     M1-TuS Kriftel 3
     M1-TuS Eintracht Wiesbaden 3
    (GSS) Pfeil mehr

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.