Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Killers mit überzeugender Leistung

22.01.2020 - Volleyball Mixed 1 (jb) Am ersten Heim-Spieltag im neuen Jahr 2020 empfingen die TV Killers als Herbstmeister mit Dotzheim und Worfelden die beiden in der Tabelle folgenden Mannschaften. Besondere Herausforderung war dabei, dass der Spieltag nur eine Woche nach den Weihnachtsferien war. Deshalb gab es nur wenig Zeit, um sich nach den PlÀtzchenorgien und Skiurlauben wieder an den blaugelben Ball zu gewöhnen. Hinzu kamen kurzfristige und langfristige AusfÀlle, die die Wechselmöglichkeiten limitierten.

Wir begannen als amtierender TabellenfĂŒhrer mit viel Selbstbewusstsein zunĂ€chst gegen Dotzheim. Steffi startete als Stellerin, Ole als Libero, Roland und Stefan in der Mitte, Caro diagonal, Holger und Karin, unsere amtierende deutsche Meisterin, als Außenangreifer. FĂŒr Holger, der von Bornheim zu den Killers gewechselt ist, war es Premiere und endlich der erste Spieltag. ErwartungsgemĂ€ĂŸ tasteten sich die Mannschaften zunĂ€chst ab und kein Team konnte sich absetzen. Bei Dotzheim machten v.a. der große Mittelblocker Hannes und der Libero anfangs ein starkes Spiel. Letztlich konnten wir den ersten Satz jedoch gewinnen mit druckvollen AufschlĂ€gen, guten Annahmen und Angriffen. Steffi stellte sehr konstant und glĂ€nzte v.a. mit besonders platzierten und druckvollen Angriffen in Form von Aufschlagserien, die Dotzheim vor zunehmend große Probleme stellte. Wie von Trainer James gefordert, war der Aufschlag damit oft schon unser erster Angriff. So konnten der erste und zweite Satz mit gleichem Ergebnis 25:18 erfolgreich entschieden werden. Im dritten Satz wechselte James und brachte mit Klaus eine frische Kraft und Holger eine Verschnaufpause. Die Dotzheimer hatten sich aufgegeben und ließen im dritten Satz nennenswerte Gegenwehr vermissen. Letztlich konnte auch der dritte Satz deutlich mit 25:8 gewonnen werden. Damit sichern sich die TV Killers den ersten Sieg im neuen Jahr.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Tabellenzweiten VG Worfelden, die gegen uns ihre bisher einzige Saison-Niederlage mit 3:1 hinnehmen mussten. Sie wollten es jetzt wissen und sich revanchieren. Neben allen Stammspielern, darunter viele noch aktive Spieler, erschien nĂ€mlich mit Fabi auch ein aktiver Oberliga und ehemaliger 2. Ligaspieler, der bei Turnieren regelmĂ€ĂŸig mit der Mannschaft erfolgreich ist. Der erste Satz war hochklassiges Volleyball auf Augehöhe. Die Killers spielten weiter ihr Spiel. Anders als im ersten Spiel waren die Angriffe des Gegners vor allem von den Mittelblockern Fabi und Olivia deutlich druckvoller. Es ging hin und her, da auch unsere Angriffe weiterhin erfolgreich war. Die AufschlĂ€ge waren weiterhin gut und mit einigen sehr guten Abwehraktionen v.a von Caro und Ole sowie konstant platzierten Angriffen von Karin konnten wir das Spiel spannend gestalten und dagegen halten. Am Ende fehlte leider das berĂŒhmte QuĂ€ntchen GlĂŒck und wir mussten uns knapp mit 24:26 im ersten Satz gegen Worfelden geschlagen geben. Im zweiten Satz spielten wir konstant weiter. Worfelden leistete sich dagegen einige Fehler, die wir ausnutzten. Damit konnte der zweite Satz mit 25:22 gewonnen werden. Im dritten Satz konzentrierte sich Worfelden wieder mehr und konnte den Satz mit 25:22 fĂŒr sich entscheiden. Inzwischen hatte sich Worfelden auf unsere AufschlĂ€ge eingestellt, und wir konnten mit unserem ersten Angriff, dem Aufschlag, nicht mehr so viel Druck ausĂŒben. Eine Schwachstelle in der Annahme war kaum noch zu finden. Auch unsere KrĂ€fte ließen langsam nach, da wir wenig Wechselmöglichkeiten hatten. James stellte danach nochmals um, nahm Roland raus, Holger in die Mitte und Klaus auf außen. Es half leider nichts. Wir fanden nicht mehr zu unserem Spiel und verloren den letzten entscheidenden Satz zu 13 und damit unser erstes Saison-Spiel.

Im dritten Spiel fertigte Worfelden trotz dem Einsatz von Ersatzspielern Dotzheim erwartungsgemĂ€ĂŸ mit 3:0 ab. Nach dem Spieltag belegen die Killers punkt- und satzgleich mit Worfelden aufgrund des knapp schlechteren BallverhĂ€ltnisses leider nur noch den zweiten Platz. Die nĂ€chsten Parallelspieltage werden die Entscheidung bringen


MVP des Spieltags waren Steffi und Ole.

MitgekĂ€mpft haben Caro, Karin, Assi, Steffi, Pia, James, Holger, Roland, Stefan, Ole und Klaus unterstĂŒtzt von vielen verletzten und ehemaligen Mannschaftsmitgliedern sowie deren Angehörigen.

Spiel in Zahlen
Mixed 1 - TuS Dotzheim 3:0 +18, +18, +8
Mixed 1 - VG Worfelden 1:3 -24, +22, -22, -13
aktuelle Tabelle: BFS Hessenliga SĂŒdwest

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Corona
Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir unseren Sport- und Spielbetrieb bis auf Weiteres eingestellt. Pfeil mehr
UnterstĂŒtzung
Lust sich fĂŒr unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterstĂŒtzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere mĂ€nnlichen Volleyballer suchen UnterstĂŒtzung fĂŒr die kommende Saison:
  • JGK1
  • U20 LL
  • Bezirksliga
  • Ferner suchen wir Trainer:
  • Jugend-Assistent
  • Herren-Trainer
  • Pfeil mehr
    Termine
    Leider liegen uns derzeit keine aktuellen Termine vor!
    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.