Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

In der Ruhe liegt der Erfolg

Mixer starten mit zwei Siegen und der Tabellenführung in die neue Saison

Mitgek├Ąmpft haben Assi, Pia, Klaus (unten v.l.), Michael, Yvo, Caro, Stefan, Ole (Mitte v.l.), Roland, James und Bina (oben v.l.)
Mitgek├Ąmpft haben Assi, Pia, Klaus (unten v.l.), Michael, Yvo, Caro, Stefan, Ole (Mitte v.l.), Roland, James und Bina (oben v.l.)

22.10.2019 - Volleyball Mixed 1 (chs) (Klaus) p├╝nktlich zur Hallen├Âffnung in Nauheim um 9 Uhr am Sonntag waren (fast) 11 TV Killer k├Ârperlich anwesend. Damit konnte James alle aktiven Spieler einsetzen au├čer Steffi und Holger, die uns beide fehlten. Genau wie Andi, der erstmals am Spieltag nicht dabei war.

Wir hatten gleich das erste Spiel gegen Nauheim, nicht gerade ein Lieblingsgegner von uns. Vor dem Spiel ├╝berraschte uns unser neuer Spielertrainer James mit einigen Neuerungen. Diese teilte er uns nicht in der Halle, sondern neu, in der Umkleide mit, damit wir uns konzentrieren. Wir spielten (neu!) mit Klaus als Libero, neu auf der F├╝nf und sollten pl├Âtzlich (neu!) nach jedem Punkt zusammen kommen. Eigentlich alles nicht volleyball-exotisch, aber eben neu bei den Killers. Nach kurzer Irritation versprachen wir brav, es zu versuchen. Und wie der Titel schon verr├Ąt: Es war erfolgreich! Aber der Reihe nach...

Das Spiel gegen Nauheim startete trotz guter Vors├Ątze und klarer Ansagen mit einigen Stellungsproblemen vor allem in der Abwehr, einer hohen Fehlerquote und zu wenig Kommunikation auf dem Platz. War doch zu vieles neu f├╝r uns alte Hasen? Schnell verloren wir deshalb den ersten Satz deutlich und verdient gegen die Gastgeber mit 25:16. Leider konnten wir die klaren und ruhigen Ansagen von James nicht in die Tat umsetzen. Im zweiten Satz klappte alles besser: mit guten Aufschl├Ągen, wie von James gefordert, setzten wir die Nauheimer mehr unter Druck, k├Ąmpften mehr und griffen besser an. Vor allem Yvo konnte sich oft mit harten Longline-Angriffen durchsetzen. Da staunte selbst Roland, wie gut seine Frau, die letzte Saison noch Mittelblockerin spielte, von au├čen angriff. Schlie├člich konnten wir den zweiten Satz deutlich mit 25:14 gewinnen und glaubten, dass das die Wende war. Im dritten Satz folgten einige Spielerwechsel, die uns jedoch wieder in die Muster des ersten Satzes zur├╝ckfallen lie├č. Nichts klappte mehr und wir verloren 25:12. Neben den Eigenfehlern verloren wir den Satz auch durch Aufstellungsfehler und fragw├╝rdige Schiedsrichterentscheidungen (die wohl alle richtig waren) entscheidende Punkte und die Konzentration. Andi h├Ątte zurecht die Augen gerollt. Mit ÔÇ×Der Satz geht auf mich.ÔÇť hakte James den Satz schnell ab und forderte unsere Konzentration f├╝r den n├Ąchsten, spielentscheidenden Satz. Anders als oft blieben wir dank der ruhigen und pr├Ązisen Ansagen des neuen Coaches ruhig. Erneut folgten einige Wechsel und wir k├Ąmpften pl├Âtzlich wieder um jeden Ball. Nach einigen Satzb├Ąllen f├╝r und gegen uns erk├Ąmpften wir den vierten Satz gl├╝cklich aber durchaus verdient mit 28:26. Es folgte der Tiebreak, den wir ohne Experimente spielten und im Ergebnis knapp, aber im Verlauf eigentlich nie ernsthaft gef├Ąhrdet mit 15:13 f├╝r uns entscheiden konnten. Damit hatten wir die ersten zwei Siegpunkte gl├╝cklich und erleichtert erk├Ąmpft. Spieler und Trainer waren zufrieden. Das Team hat das Spiel gewonnen, denn auch die Spieler auf der Ersatzbank haben immer alles gegeben und Stimmung gemacht. So macht Volleyball Spa├č. Die folgende Spielpause nutzten wir zur Erholung und St├Ąrkung.

Jetzt folgte das Spiel von Nauheim gegen Oberrad, das Nauheim relativ klar mit 3:1 gewann. Den verlorenen Satz spielte Nauheim jedoch mit vier Frauen. Alle TV Killers halfen mit bei den Schiedsrichter-Aufgaben. Auch das war letzte Saison anders...

Nachdem wir den Oberrad-Besieger besiegt hatten, konnte im dritten Spiel des Spieltags ja nichts schief gehen. Trotz der mahnenden Worte James kam es jedoch, wie es kommen musste. Wir waren etwas zu locker bzw. zu steif und verloren den ersten Satz gegen Oberrad mit 25:23. James trichterte der Mannschaft ein, dass der zweite Satz gewonnen werden musste und wir folgten seinen Anweisungen denkbar knapp. Die Oberr├Ąder witterten ihre Chance und k├Ąmpften. Mit M├╝he, Ruhe, Erfahrung und spielerischer Klasse konnten wir den zweiten Satz mit 28:26 f├╝r uns entscheiden. Jetzt war der Bann gebrochen. Die Oberr├Ąder merkten, dass sie keine Chance mehr hatten und wir gewannen die beiden folgenden S├Ątze relative locker und zwischenzeitlich mit sehr hohem Vorsprung letztlich jeweils 25:16 und damit drei Punkte.

Am Ende konnten wir mit f├╝nf Punkten nach dem ersten Spieltag die Tabellenf├╝hrung in der Hessenliga (http://hessen-volley.de/index.php?tacoma=tacoma.ligaprogramm.client.pages.LPMixedLigaPIIPage&navid=7230&coid=0&cid=4&tacomasid=fbhkdqjoo2klfthllcbqcf3uv1&ID=71912) erobern. Zur MVP des Spieltages wurde Yvo ernannt. Ersch├Âpft aber gl├╝cklich folgte am Abend ausgiebiges Couching.

Mitgek├Ąmpft haben Assi, Pia, Klaus (unten v.l.), Michael, Yvo, Caro, Stefan, Ole (Mitte v.l.), Roland, James und Bina (oben v.l.)

Anmerkung des Spielbericht-Autors: Das Beste am Spieltag war nat├╝rlich die Annahme vom Libero ????. Au├čerdem hat der Libero keinen einzigen Aufschlagfehler gemacht im Gegensatz zu zwei Damen, die jeweils einen Satzball verschlagen haben. Das kostet!

Spiel in Zahlen
SC Nauheim - Mixed 1 2:3 +16; -14; +12; -26; -13
TSG Oberrad - Mixed 1 1:3 -23; +26; +16; +16
aktuelle Tabelle: BFS Hessenliga S├╝dwest

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Unterst├╝tzung
Lust sich f├╝r unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterst├╝tzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen Unterst├╝tzung f├╝r die kommende Saison:
  • M├Ąnner (Bezirksliga)
  • Frauen (Bezirksliga)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spa├č zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (Mo, Mi, Do, jeweils 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, 12-18 J., m/w)
    Termine
    17.11.2019 - 13:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     F2-SpVgg Hochheim
    (GSS) Pfeil mehr

    09.02.2020 - 11:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     F2-SSC Bad Vilbel 3
     F2-TGS Vorwärts Frankfurt
    (GSS) Pfeil mehr

    16.02.2020 - 12:00 Uhr
    Volleyball-Heimspiel:
     M1-TuS Kriftel 3
     M1-TuS Eintracht Wiesbaden 3
    (GSS) Pfeil mehr

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.