Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Knapp im Tie-Break gegen Interimsmeister VG Worfelden verloren.

Unglückliche Tie-Break Niederlage.

18.02.2019 - Volleyball Mixed 1 (Nnn) An einem fr├╝hlingshaften Samstag reisten wir im sch├Ânen Worfelden an. Nominell waren wir auf der M├Ąnnerseite gut besetzt, nur Frauenm├Ą├čig sah es mit drei Spielerinnen mau aus. Zumal Steffi als Stellerrin gesundheitlich stark angeschlagen war. Das sollte aber unserem Ziel, Worfelden endlich mal wieder zu schlagen, keinen Abbruch machen. Unser Neuzugang Jens der Waal (Spitzname James) kam zu seinem ersten Einsatz und merkte gleich, dass in der Hessenliga richtig zur Sache geht. Schmusebeachen is hier nicht, grins.

Wir fanden recht gut ins Spiel, waren konsequent im Angriff und Block und gewannen etwas ├╝berraschend ohne allzu gro├če Gegenwehr den ersten Satz mit 25:19 Punkten. Von au├čen anzusehen, war es jedoch ein merkw├╝rdiges Spiel, kein Vergleich zu den beiden letzten tollen und umk├Ąmpften Spielen. Man hatte bis zum Schluss den Eindruck, dass kein Team so richtig den Ehrgeiz hatte alles geben zu wollen um das Spiel zu gewinnen. So kam es auch immer mal wieder zu Serienpunkte der einen oder anderen Seite.

Auch im zweiten Satz lief alles zun├Ąchst f├╝r uns. Wir f├╝hrten schon mit 17:10 Punkten als Worfelden langsam aufwachte und sich doch entschloss richtige Gegenwehr zu liefern. Erstmals wurde es auf der anderen Seite richtig laut und Volleyball wurde gefordert. P├╝nktchen f├╝r P├╝nktchen n├Ąherten sie sich an und wir haderten pl├Âtzlich jeder f├╝r sich mit unserem Spiel. Unsere Annahme, Zuspiel und Angriff wurde zunehmend schw├Ącher, der Block war nicht mehr vorhanden und die Anspannung stieg an. Statt vom Kopf frei zu bleiben und den Vorsprung ins Ziel zu bringen, verkrampften wir immer mehr und spielten nicht mehr als Team. Leichte Fehler h├Ąuften sich und wir gaben den Satz noch v├Âllig unn├Âtig mit 26:28 Punkten ab.

Steffi war es aufgrund ihres geschw├Ąchten Zustands nicht mehr zuzumuten ein 5/1 System zu spielen und wir mussten reagieren. Michael kam als zus├Ątzlicher Steller ins Spiel und der bis dahin stark spielende Boris musste ├╝ber Au├čen ausgewechselt werden. Die Worfeldener waren jetzt etwas fokussierter und gewannen knapp den Satz mit 25:21 Punkten.

So leicht wollten wir uns aber nicht geschlagen geben. Im vierten Satz war es ein ausgeglichenes Spiel auf Augenh├Âhe und diesmal konnte wir uns in der crunch-time den Satz mit 27:25 Punkten sichern.

Bezeichnend f├╝r unsere letzten TIE-Break Niederlagen dann folgende Situation. Beim Spielstand von 9:10 nahm ich eine Auszeit um die letzten Kr├Ąfte zu b├╝ndeln. Was folgte, waren drei direkte Punktverluste durch Fehlannahmen auf drei verschiedene Spieler! Statt den Ball haben zu wollen um den Punkt zu machen, hoffte man eher, dass die anderen Mitspieler den Job ├╝bernehmen. Damit war die Entscheidung gefallen und wir gingen zun├Ąchst entt├Ąuscht vom Feld.

In der Nachbetrachtung war es wirklich ein komisches Spiel. Wir waren schon lange nicht mehr so nahe dran Worfelden zu schlagen. Anderseits gab es keinen Grund Tr├╝bsal zu blasen. Worfelden hat gegen uns den ersten Punkt in der Saison abgegeben! An der positiven Einstellung und der Kommunikation auf und am Feld m├╝ssen wir dringend arbeiten. Nicht Fehlersuche bei den Mitspielern sondern Unterst├╝tzung muss her! Daran werden wir intern arbeiten und dies besprechen.

Den Punkt gegen Worfelden erk├Ąmpften: Steffi, Caro, Rita, Boris, Michael, James, Roland, Klaus, Stefan.

Spiel in Zahlen
VG Worfelden - Mixed 1 3:2 -19, +26, +21, -25, +10
aktuelle Tabelle: BFS Hessenliga S├╝dwest

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Unterst├╝tzung
Lust sich f├╝r unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterst├╝tzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen noch Unterst├╝tzung f├╝r die laufende Saison:
  • M├Ąnner (Bez.liga; 17-45j)
  • Frauen (Bez.liga; 16-28j)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spa├č zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (Mo, Mi, Do, jeweils 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, ab 10 J., m/w)
    Termine
    Leider liegen uns derzeit keine aktuellen Termine vor!
    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.