Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook

Senioren Ü64 sind Deutscher Vizemeister

Zum ersten Mal auf dem Treppchen bei eine DM

Bei der Siegerehrung (v.l.n.r.) Klaus Raschke, Heinz Schomberg-Graf, Hans-Jürgen Mayer, Uli Klinzing, Walter Klein, Dieter Bayer, Stephan Weckmann, Klaus Baer
Bei der Siegerehrung (v.l.n.r.) Klaus Raschke, Heinz Schomberg-Graf, Hans-Jürgen Mayer, Uli Klinzing, Walter Klein, Dieter Bayer, Stephan Weckmann, Klaus Baer

14.06.2017 - Volleyball (wn) Wie zuletzt in den Vereinsmitteilungen nachzulesen, hatten sich unsere Ü64 Senioren tatsächlich für die Deutschen Meisterschaften 2017 qualifiziert und zwar als Südwestdeutscher Vizemeister . Es war klar, das Team ( 6 Römerstädter ) brauchte Ersatz, denn A. Dengler hatte sich schon nach Brasilien verabschiedet.
Also engagierte man noch K. Raschke und S. Weckmann, organisierte noch zwei Trainingsspiele und fuhr an Pfingstsamstag nach Minden / Westf. .
Der erste Gegner war der Nordmeister aus Hamburg/Waldorf, kein Problem für unsere Senioren, denn wir spielten nahezu fehlerlos. Also glattes Ergebnis 2:0.
Es folgte die TSG Backnang als Vizemeister Süd, auch dieses Spiel gewannen unsere Senioren glatt mit 2:0. Somit waren wir schon mal Sieger in unserer Gruppe.
Jetzt kam die Zwischenrunde und der Gegner war aus Brandenburg angereist, VC Wildau. Die hatten schon mal den USC Heidelberg geschlagen und rechneten sich eine Chance gegen uns aus, aber unsere Senioren waren stärker und gewannen mit 2:1. Nun waren wir schon unter den besten 8 Mannschaften.
Pfingstsonntag wurde die Endrunde gespielt und es war klar, sollten wir dieses Spiel gewinnen, dann stehen wir im Finale und spielen um den Titel. Der Gegner hieß Chemnitzer PSV und hatte alle bisherigen Spiele gewonnen. Also wirklich ein starker Gegner, der unserem Team alles abverlangte, in einem tollen Halbfinale konnten wir mit Geschick und Bravour, mit Konzentration und disziplinierter Taktik dieses Spiel im Tie Break mit 2:1 gewinnen und standen somit im Endspiel.
Der Endspielgegner kam aus Potsdam-Waldstadt und war an diesem Tag zu dieser Stunde das bessere Team, das mussten wir neidlos anerkennen. Also ein klares Ergebnis 2:0 für Potsdam und verdienter Meister . Wir freuten uns dennoch über den 2.Platz und den Vizemeistertitel.
Bei der Siegerehrung (v.l.n.r.) Klaus Raschke, Heinz Schomberg-Graf, Hans-Jürgen Mayer, Uli Klinzing, Walter Klein, Dieter Bayer, Stephan Weckmann, Klaus BaerDer Veranstalter lud alle teilnehmenden Mannschaften, Seniorinnen und Senioren von Ü31 bis Ü64, in die große Kampa Halle zur Siegerehrung ein. Ein einmaliges Erlebnis mit Prominenz aus Politik , Sport und Wirtschaft und zahlreichem Publikum. Nach verschiedenen Ansprachen wurde feierlich die Deutschlandfahne von vier hübschen Mädels hereingetragen, dann sang eine Sopranistin die Nationalhymne und es folgten die Ehrungen. Den Goldenen Buttje für den ersten -,den Silbernen Buttje für den zweiten - und den Bronzenen Buttje für den dritten Platz, d.h. diese Teams durften aufs Treppchen, die Plätze 4 - 12 bekamen Urkunden . Ein stolzes Ergebnis für unser Team Ü64 mit D. Bayer, K. Baer, W. Klein, U. Klinsing, H.J. Mayer und H. Graf Schomberg. Jetzt wollen wir auch 2018 dabei sein. Ein großes Dankeschön geht an A. Nau, S. Knabe, K. Michl, P. Samson und V. Ruthardt sowie an Trainer W. Naumann, die uns immer unterstützt und ganz wichtige Trainingstipps gegeben haben.

H.J. Mayer

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Unterstützung
Lust sich für unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterstützen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere Volleyballer suchen noch Unterstützung für die laufende Saison:
  • Männer (Bezirksliga; 17-45j)
  • Frauen (Bezirksliga; 16-28j)
  • Pfeil mehr
    Volleyballjugend
    Aktuell sind wir beim Aufbau einer neuen Volleyball-Jugend. Wer Lust hat diese Sportart kennenzulernen und von Grund auf mit viel Spaß zu erlernen, kommt einfach im Training vorbei (mo+mi, 18-19.30 Uhr, Geschw.-Scholl-Schule, ab 10 J., m/w) Pfeil mehr
    Termine
    13.08.2017
    Ende der Sommerferien - wieder normaler Sportbetrieb

    16.09.2017
    Beginn der Volleyball-Punktrunde Pfeil mehr

    27.09.2017
    Brustkrebslauf

    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.