Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main

 Pfeil  Druckansicht Drucker-Icon
 Pfeil  Übungsplan PDF-Icon
 Pfeil  Aufnahmeantrag PDF-Icon
 Pfeil  Formulare
 Pfeil  Kontakt

Aktion Plus Punkt Gesundheit Aktion Sport Pro Gesundheit Besuchen Sie uns auf Facebook
Vereinsfusion mit der TSG Nordwest
Die Turngemeinschaft Römerstadt e.V. war von 1950 - 2021 ein Breitensportverein aus dem Nord-Westen von Frankfurt. Von einigen Wettkampfmannschaften im Bereich Volleyball abgesehen, war er ein Gesundheits- und Breitensportverein.
Mit Fusion vom 01.01.2022 sind alle Sportangebote in der TSG Nordwest 1898 e.V. aufgegangen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tsg98.de/.

 

TV Killers mit zwei TIE-Break Niederlagen aber . ..

gute Spiele. Mehr siehe Spielbericht

05.12.2016 - Volleyball Mixed 1 (Nnn) ├ťber die verlorenen Spiele muss man sich nicht allzu lange ├Ąrgern. Als Gegner standen mit dem viertplatzierten der deutschen Mixed-Meisterschaft TuS Dotzheim und den Worfeldenern (die alle noch aktiv in der Landesliga spielen) zwei TOP-Teams auf dem Tableau.

Zun├Ąchst fegte Dotzheim die Worfeldener mit 3:0 aus der Halle. Insbesondere der 2m Mann der Dotzheimer machte den Unterschied. Es ging hin und her zwischen den Teams und irgendwann kam er der Ball zu ihm. Ende.

Wir wussten also was auf uns zukam und stellten uns dementsprechend ein. Zu Spielbeginn war leider die H├Ąlfte der Mannschaft aufgrund der schnellen Niederlage noch entweder beim Geocachen oder unterwegs auf der Stra├če. Gl├╝cklicherweise erlaubte das Schiedsgericht auch einen Einsatz im laufenden Spiel, so dass wenigstens ab dem zweiten Satz Wechselm├Âglichkeiten vorhanden waren.

Der erste Satz war eine mittelschwere Katastrophe. Dotzheim war noch hei├č vom Spiel zuvor und wir fanden ├╝berhaupt keinen Zugriff ins Spiel. In allen Belangen deutlich unterlegen bef├╝rchtete ich schon Schlimmes. Mit 17:25 ging der Satz verloren. Im zweiten Satz konnten wir dann Stefan als Libero einsetzen und mit einer stabilen Annahme fanden wir nun ins Spiel. Fast ebenso deutlich dominierten wir pl├Âtzlich das Spiel und gewannen mit 25:19. Im dritten Satz ging es hin und her. Dotzheims bester Spieler wurde hin und wieder geblockt und unsere Angriffe lie├čen sich auch sehen. Knapper ging es kaum. Dotzheim holte sich den Satz mit 27:25 Punkten. Die Dotzis dachten nun wohl, sie h├Ątten das Spiel gewonnen und verschliefen den Start in den vierten Satz. Ein Aufb├Ąumen ihrerseits lie├čen wir aber nicht mehr zu und glichen mit 25:18 Punkten zum 2:2 aus. Weiter ging es auf Top Niveau an unserer Leistungsgrenze. Wir verpassten den Start in den Tie-Break und liefen gleich zu Beginn einem 0:4 R├╝ckstand hinterher, kamen jedoch langsam Punkt f├╝r Punkt wieder heran. Bei 11:11 Punktestand dann die Vorentscheidung. Dotzheim spielte cool weiter, wir begannen zu ├╝berlegen und trafen falsche Entscheidungen. Wir mussten in Folge alle vier Punkte abgeben und verloren mit 15:11 dann den Satz und das Spiel. Dies war jedoch nur im ersten Moment ├Ąrgerlich. Danach konnten wir uns ├╝ber ein gutes Spiel und einen Punkt freuen.

Im zweiten Spiel konnten wir nun mit Pia, David und Roland auf drei frische Kr├Ąfte hoffen. Leider hatten auch die Worfeldener nun Verst├Ąrkung mit ÔÇťOliviaÔÇť, einem sehr guten Mittelblocker mit ├ťbersicht. Wir waren zu Beginn des Satzes noch hei├č vom vorherigen Spiel und lie├čen zun├Ąchst den Worfeldenern keine Chance. Im Laufe des Satzes wechselten sich aber st├Ąndig gute Punkte mit haarstr├Ąubenden Fehlern unsererseits ab, so dass wir v├Âllig den Faden verloren. Worfelden kam Punkt auf Punkt heran und unser Selbstvertrauen war im Keller. Wir versuchten den Satz noch zu retten aber Worfelden fing uns mit 25:23 kurz vor dem Ziel ab. Auch im zweiten Satz blieb unsere Eigenfehlerquote extrem hoch. Als ich in der vierten Auszeit erw├Ąhnte, dass wir dies unbedingt abstellen m├╝ssen sagte Roland zurecht: ÔÇ×Jetzt haben wir es schon viermal geh├Ârt, jetzt m├╝ssen wir es auch mal umsetzen!ÔÇť. Das gelang uns jedoch nicht sofort und der Satz wurde mit 19:25 verloren. Ich blickte etwas verzweifelt auf die Ersatzbank ob noch jemand eine Idee hat wie wir unseren Negativlauf stoppen k├Ânnten. Viel Hoffnung war zwar nicht zu sehen aber wir wechselten eine Position und stellten uns nochmal auf das Feld. Wir spielten zwar nicht viel besser, machten aber keine Fehler mehr. Worfelden war immer nur 1-2 Punkte vor uns und lie├č nicht den Willen versp├╝ren das Spiel nach Hause zu bringen. In der zweiten Auszeit sagte ich dannzum Team: ÔÇ×Wisst ihr wie die kotzen wenn wir nun doch noch den Satz gewinnen?ÔÇť. Tja, gesagt, getan! Ohne allzu gro├če Anstrengungen und f├╝r uns selbst ├╝berraschend gewannen wir pl├Âtzlich mit 25:22 den Satz. Jetzt war der Kampfeswille wieder in uns erwacht. Wir spielten nun wie zu Beginn des Spiels und machten den Sack aber zu. Mit 25:17 gewannen wir deutlich und mussten nun wieder in den Tie-Break. Auch hier war die Spielsituation ├Ąhnlich dem Vorspiel. Wieder 11:11 Punkte im Tie-Break. Auch diesmal taten uns die Gegner nicht den Gefallen Fehler zu begehen und wir machten den Ball einfach nicht tot. Ein P├╝nktchen legten wir zwar noch nach aber mit 15:12 ging auch dieser Satz und das Spiel verloren. Erst Frust dann Lust ÔÇô aufs Essen.

Ich wurde sp├Ąter noch gefragt, ob es nicht frustrierend sei zwei Tie-Break Niederlagen an einem Tag zu haben. Dar├╝ber musste ich nicht lange nachdenken. In jungen Jahren h├Ątte ich geantwortet Ja! Jetzt konnte ich aber auf zwei gute Spiele mit guten Gegnern zur├╝ckblicken. Ebenfalls gibt es zwischenzeitlich auch Punkte f├╝r den Tie-Break und daher ein klares Nein! Das hatte Spa├č gemacht.

Anwesend waren: Pia, Assi, Bettina, Caro, Karin, Roland, Ole, Schnulli, Stefan, David, Klaus, Andi.

Spiel in Zahlen
TuS Dotzheim - Mixed 1 3:2 -17,19,-22,17,-11
VG Worfelden - Mixed 1 3:2 -23,-19,22,17,-12
aktuelle Tabelle: BFS Hessenliga S├╝dwest

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Frankfurter Sparkasse
Corona
Ab dem 25.11.2021 ist der Einlass in Innenr├Ąume von Sportst├Ątten nur f├╝r geimpfte und genesene (2G) Personen gestattet. Eingeschulte Kinder ab 6 Jahre m├╝ssen weiterhin das Testheft der Schule vorzeigen. Pfeil mehr
Unterst├╝tzung
Lust sich f├╝r unseren Verein zu engagieren oder ihn (finanziell) zu unterst├╝tzen? Pfeil mehr
Wir suchen Dich!
Unsere m├Ąnnlichen Volleyballer suchen Unterst├╝tzung f├╝r die kommende Saison:
  • Jugend (13-20j)
  • Kreisliga
  • Ferner suchen wir Trainer:
  • Jugend-Assistent
  • Jugend-Trainer
  • Pfeil mehr
    Termine
    Leider liegen uns derzeit keine aktuellen Termine vor!
    Pfeil alle Termine
     
    Rechtsausschluß
    Dieser Artikel muss nicht der Meinung des Vereines entsprechen. Die Redakteure sind für den Inhalt selbst verantwortlich. Bei Fragen oder Anmerkungen, kann Ihnen unser Webmaster gerne weiterhelfen.