Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main


Vereinsfusion mit der TSG Nordwest
Die Turngemeinschaft Römerstadt e.V. war von 1950 - 2021 ein Breitensportverein aus dem Nord-Westen von Frankfurt. Von einigen Wettkampfmannschaften im Bereich Volleyball abgesehen, war er ein Gesundheits- und Breitensportverein.
Mit Fusion vom 01.01.2022 sind alle Sportangebote in der TSG Nordwest 1898 e.V. aufgegangen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tsg98.de/.

 

2. Spiel, 2. Sieg

Mit vielen jungen Spielern gelingt die Verteidigung der Tabellenführung

10.11.2021 - Volleyball M√§nner 1 (sc) Im zweiten Spiel der Saison ging es gegen die junge, aber sehr engagierte Mannschaft von der SSVG Eichwald. Ich konnte auf einen vollen Kader von zehn Spielern zur√ľckgreifen, wollte jedoch insbesondere die jungen Spieler zum Zuge kommen lassen. So startete ich im ersten Satz mit Felix, Fabi und Jan erg√§nzt durch Alex, Matthus und Bernd. Wie lagen bald mit 5 Punkten in F√ľhrung, Eichwald kam zwischenzeitlich auf zwei Punkte heran, doch am Ende siegten wir mit 25 : 20. Fabi, der im Training eine steile Lernkurve zeigt, musste ich beim Spielstand von 20 : 17 leider auswechseln, da er sehr nerv√∂s agierte. Daher kam im zweiten Satz Levi als Mittelblocker zum Einsatz. Eichwald machte uns nun das Leben schwerer. Das Spiel ging hin und her, nach einem R√ľckstand von 3 : 8 kamen wir wieder heran, und es lief ausgeglichen weiter. In der Schlussphase lag Eichwald 3 Punkte vor, aber dank guter Aufschl√§ge von Alex drehten wir den Punktestand auf 21 : 19. Dann wurde es turbulent und spannend: Der B-Lizenz-Schiri hatte bis dahin technisch einige Unsauberkeiten durchgehen lassen und bei 21 : 21 ein arges F√ľhren von Eichwald mit Kopfwackeln durchgehen lassen. Warum er dann bei 24 : 24 einen technischen Fehler auf unserer Seite abpfeifen musste, hat sich mir nicht erschlossen; kein guter Stil bei diesem Spielstand. Promt verloren wir 26 : 24.
Den dritten Satz begann das Schiedsgericht aus Goldstein auch nicht souver√§n: die zu sp√§t eingereichte Mannschaftsaufstellung durch den Trainer von Eichwald bestrafte der Schiedsrichter mit einer gelben Karte wegen Spielverz√∂gerung. Sein Schreiber vertauschte jedoch die Aufstellung der Mannschaften, was zu einem wilden Gekritzel im Spielberichtsbogen und einer Verz√∂gerung des Satzbeginns f√ľhrte. Und wieder einmal verschliefen wir den Anfang. 1 : 5 lagen wir hinten, nichts ging mehr. Diesem R√ľckstand liefen wir lange hinterher bis wir bei 15 : 15 den Ausgleich schafften. Es blieb spannend doch mit 25 : 22 entschieden wir den dritten Satz zu unseren Gunsten.
Weil auch im vierten Satz die Aufstellung zu sp√§t an das Schiedsgericht durch den Trainer von Eichwald √ľbergeben wurde, bekam die Mannschaft die rote Karte wegen Spielverz√∂gerung und damit einen Punkt Abzug. Die hierdurch verunsicherte Mannschaft von Eichwald kam durch starke Aufschl√§ge von Felix schnell in einen 0 : 6 R√ľckstand. In nur 17 Minuten mit weiteren starken Aufschl√§gen von Alex schickten wir die Eichwald in die Duschen. Der zweite Sieg und die Verteidigung der Tabellenf√ľhrung waren das Ergebnis dieses Spieltages

Spiel in Zahlen
SSVG Eichwald - Männer 1 1:3 +20, -24, +22, +12
aktuelle Tabelle: Kreisliga

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz