Vereinslogo

Turngemeinschaft Römerstadt e.V.

Frankfurt am Main


Abschluss der Saison mit Platz 4

Mehr Spiele gewonnen wie verloren, lautet das gute Fazit der Saison 2017/2018 in der Hessenliga.

30.04.2018 - Volleyball (Nnn) Am letzten Donnerstag spielten wir noch das Nachholspiel mit den Dotzheimern in unserer Halle um die Saison abzuschließen.

Die Dotzheimer hatte sich mit zwei jungen Spielern verstärkt und kamen mit einer sehr guten Mannschaft angereist. Wir spielten im 5/1 System und der vermeintlich stärksten Aufstellung zunächst gegen sie. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und hochklassiges Spiel von beiden Seiten. Starke Angriffe wechselten sich mit Monsterblocks und super Abwehraktionen ab. Leider wurden die ersten beiden Sätzen jeweils durch individuelle Eigenfehler zum falschen Zeitpunkt abgegeben. Ich wechselte dann auf ein 4/2 System um allen anwesenden Spielern noch Einsatzmöglichkeit zu geben.

Es folgte mein Lieblingsphrasenspruch im Volleyball. "Der dritte Satz ist immer der Schwerste".

W√§hrend die Dotzheimer im Gef√ľhl des sicheren Sieges nun leichte Fehler machten, spielten wir mit der vermeintlich schw√§cheren Aufstellung konstant weiter. Die Dotzheimer verloren v√∂llig den Bezug zum Spiel und gaben den Satz mit nur 16 Punkten ab. Kein Grund f√ľr uns zun√§chst was an der Aufstellung zu wechseln, da auch im vierten Satz die Dotzheimer sehr lange brauchten um wieder ins Spiel zu finden. Wir schafften es fast uns diesen Satz auch noch zu schnappen aber Dotzheim war uns in der Endphase des Satzes wieder √ľberlegen und gewann letztendlich verdient mit 3:1 S√§tzen das Spiel.

Aus meiner Sicht kein Grund sich zu ärgern, da wir vier Sätze lang permanent gutes Volleyball zeigten. Darauf kommt es aus meiner Sicht an. Die Dotzheimer liegen zurecht mit Platz 3 in der Hessenliga am Ende kurz vor uns.

Helden des Tages waren:
Schnulli, Ole, Klaus, Roland, Marie, Bettina, Pia, Liane und Karin.

© 07.09.2014 | Impressum | Disclaimer | Datenschutz